Bereits in unseren Artikeln Lern-Apps für Kinder und Gadgets mit App für Kinder haben wir einige Kinder-Apps vorgestellt, mit denen eure Kids spielerisch lernen können und gleichzeitig ein Stück sicherer durch die Welt gehen. Doch das war noch lange nicht alles, denn im Internet für Kinder gibt es noch viel mehr zu entdecken. Ähnlich wie wir Erwachsene wollen auch Kinder auf dem Smartphone spielen, chatten und die Welt erforschen. Deshalb gibt es hier nun unsere Empfehlungen für die zehn coolsten Apps für Kinder ab vier Jahren aus den unterschiedlichsten Themenbereichen.

Videos und Entertainment Apps für Kinder

1

Mit der ZDFtivi App können eure Kids das kostenlose Kinderprogramm von ZDF und Kika auf dem Smartphone oder Tablet schauen. Bevor man beispielsweise eine längere Reise antritt oder einen nervigen Arztbesuch vor sich hat, kann man praktischerweise mehrere kindgerechte Videos herunterladen und anschließend im Offline-Modus abspielen. So wird dem „Wie lange noch?“ ein unterhaltsames Ende gesetzt. Damit dabei die tägliche Sendezeit nicht überschritten wird, könnt ihr die Nutzungsdauer und vieles mehr im Elternbereich festlegen.

Toggolino ist eine vielseitige App für KinderSolStock / E+ / Getty Images
Wähle in der Toggolino-App Spiele und mehr aus drei verschiedenen Kategorien aus.
2

Ähnliche Unterhaltung bietet Toggolino. Diese kostenlose Kinder-App bietet neben der „Gucken“-Kategorie  zusätzlich die Kategorien „Hören“ und „Spielerlebnis“. Also neben dem Fernsehprogramm von Super RTL auch Hörspiele und kleine Spiele.

3

Auch die Sendung mit der Maus macht keinen Halt vor Tablet und Smartphone. Das orangene Kult-Nagetier liefert eine Menge Spielspaß mit informativen Mini-Games, die allesamt kostenlos sind. Selbstverständlich kann man auch die letzten Folgen der TV-Sendung ganz bequem abrufen und anschauen.

4

Kindgerechten Content auf YouTube zu filtern ist ein wenig mühsam. YouTube Kids nimmt einem hier die Arbeit ab. Eine eigene App, die nur auf den zweiten Blick etwas mit dem klassischen YouTube zu tun hat. Hier gibt es neben den Lieblings-Cartoons eurer Sprösslinge auch Tutorials für Bastelspaß und sogar Musikvideos. Die wenigen Werbepausen der kostenlosen App bestehen ausschließlich aus kindgerechten Inhalten.

Bildung und Entdeckungen

5

Oder wie wäre es mit Janosch? Für 3,99 € gibt es eine E-Book-Neuauflage des beliebten Kinderbuchklassikers von 1978. In diesem Fall mit interaktiven Mini-Spielen, in denen Kids die Geschichten rund um die Panama-Reise des Bären und des Tigers noch eindrucksvoller erleben.

6

Die Nickelodeon-Abenteurerin „Dora the Explorer“ ist in Amerika schon seit längerem ein großer Star. Mittlerweile gewinnt sie jedoch auch in Deutschland immer mehr an Bekanntheit. Mit Dora and Friends können eure Kinder jetzt für 3,49 € ihre eigenen Abenteuergeschichten und deren Akteure erstellen. Sie wählen die Umgebung der Story und können dazu auch noch ihre eigene Stimme über die Videosequenzen legen. Da ist Spaß und Zeitvertreib garantiert – und die Kids können gleich noch kreativ werden.

7

„Woher kommt eigentlich der Wind?“ und „Wieso ist der Mond mal rund und mal eine dünne Sichel?“. Antworten auf diese Fragen und generell zum Wetter und Weltraum bietet Rudi Regenbogen. Mit der Kinderbuch-App für 3,49 € tauchen eure Sprösslinge ein in die Welt von Rudi Regenbogen und besuchen die lustigen Bewohner der Wetterhauptstadt Novemberville. Dabei lernen sie alles mögliche über Wetterphänomene und den Weltraum.

8

Einmal Haie und andere mystische Meeresbewohner hautnah aus einem Unterwasserkäfig beobachten, das wär’s. Mit Augmented Reality aus der kostenlosen Superhaie-App werden eure Kids zu echten Tauchern und erkunden die Tiefen des Meeres. Ein schöner Nervenkitzel, bei dem sicherlich auch Mama oder Papa ihren Spaß haben.

Kinder entdecken die Superhaie-App avtk / iStock / Getty Images Plus / Getty Images
Erlebe eine mystische Unterwasserwelt auf dem Smartphone.
9

In unserem nächsten Vorschlag motivieren lustige Cartoon-Charaktere zu einer gesünderen und ausgewogeneren Ernährung. In einer virtuellen Küche müssen sie sich beispielsweise zwischen verschiedenen Zutaten entscheiden und damit ein gesundes Gericht zubereiten. Außerdem bietet die Kinder-App Fitoons 20 Sportarten mit diversen Übungen zum Nachmachen. Ein wichtiger Begleiter, der für 3,99 € eine gesunde Lebensweise auf lustige Art in den Alltag implementiert!

Kinder-Apps zum Chatten

10

Falls eure Kinder schon etwas älter sind oder bereits lesen und schreiben können, ist eine andere interessante App Hoccer. Diese ist zwar nicht so bekannt wie WhatsApp oder Facebook Messenger, dafür aber um einiges sicherer. An sich bietet die App ähnliche Funktionen wie die üblichen Messenger Apps. Man kann Textnachrichten, Bilder, Videos, PDFs und Standorte versenden, dazu noch Gruppen erstellen oder Kontakte einladen. Der einzige große Unterschied ist, dass Hoccer eindeutig sicherer ist und somit als Chatting-App für Kinder infrage kommt. Features wie eine Ende-zu-Ende- und Transportverschlüsselung sorgen dafür, dass niemand außer Sender und Empfänger die Mitteilungen mitlesen kann. Zudem braucht man für die Registrierung in der App weder eine Telefonnummer noch eine E-Mail-Adresse, wodurch persönliche Daten nicht an Dritte weitergegeben werden. Eine gute und sichere Alternative, um den Tag über mit euren Kids in Kontakt zu bleiben.

Ihr seht: Kinder-Apps dienen nicht nur dem Zeitvertreib, sondern können vor allem spielerisch beim Lernen helfen und Kindern die Welt erklären. Mit sicheren Einstellungen verschiedener Apps kann man die Kids so vor allem unbekümmert am Smartphone oder Tablet spielen lassen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass sie vielleicht nicht jugendfreie Inhalte ansehen oder auf Werbeanzeigen klicken.

Wer mehr zum Thema Sicherheit erfahren möchte, kann gerne auch in unseren Artikel „Welches Kinder-Tablet passt zu meinem Kind?“ reinschauen. Hier erfahrt ihr, welche Tablets für euer Kind infrage kommen könnten und wie ihr auch euer eigenes Tablet kindersicher machen könnt!