Warum lieben es so viele Menschen, auf engstem Raum zu wohnen, zu schlafen und auf Luxus zu verzichten? Es klingt zunächst merkwürdig, dabei ist Camping unfassbar beliebt. Wir haben zusammengefasst, wie auch du deinen perfekten Campingurlaub planst, den passenden Wohnwagen findest, tolle Routen entdeckst und was du definitiv dabeihaben solltest, um zum König des Campingplatzes zu werden!

Warum Camping so glücklich macht

Neue Wege und Natur pur

Ein Campingurlaub ist ein individueller Ausflug mit viel Flexibilität und neuen Eindrücken. Oft zieht es die Menschen in die Natur, um dem Alltag und allem Überfluss zu entfliehen. Mit dem Wohnwagen lassen sich neue Städte und Länder erkunden, verschiedene Landschaften beobachten und in völliger Ruhe auf dem Campingplatz gemütliche Stunden erleben. Einfach ausgedrückt: Zurück zur Natur ist der beste Urlaub!

Beim Camping verbringt man viel Zeit mit sich selbst oder zusammen auf engstem Raum. Man lernt sich neu kennen, steht vor verschiedenen Herausforderungen und erlebt eine besondere Nähe zu anderen Menschen. Fernab von großen Hotels und überfüllten Frühstücksräumen kann man sich komplett auf die eigenen Bedürfnisse konzentrieren, entspannt ein Buch lesen, wandern oder schwimmen gehen und gemeinsam ein Lagerfeuer machen. Campingurlaub tut der Seele gut, lässt einen zur Ruhe kommen und neue Wege entdecken. 

Campingurlaub verspricht vor allem eines: Nie langweilig zu werden! Mit dem Wohnwagen ist man mobil und kann flexibel den eigenen Traumurlaub gestalten. Wenn der richtige Platz gefunden ist, heißt es oft: Ab ins Outdoor-Abenteuer. Wandern, joggen, schwimmen, klettern oder einfach nur spazieren gehen. Die immer wechselnde Umgebung bietet hervorragende Möglichkeiten, aktiv und fit während des Urlaubs zu bleiben. Camping schafft den perfekten Ausgleich zwischen Ruhe und Aktivität und macht damit definitiv glücklich!

Camping-Gadgets; Paar vor Zelt Westend61/Getty Images
Entspannung und Abenteuer in einem: Camping macht glücklich.

Wohin geht die Campingreise und vor allem womit?

Den richtigen Wohnwagen finden und online buchen

Ob luxuriöses Wohnmobil oder kleiner VW-Bus, bei Campanda findest du dein passendes Gefährt für den Urlaub. Hier kannst du sowohl nach Ausstattung, Größe als auch Preis filtern. Campanda bietet 26.258 Wohnmobile und Camper in 42 Ländern an. Einfach Abfahrtsort und Reisedaten eingeben, Angebot einholen, online buchen und die Reise kann beginnen.

Du bist in Europa unterwegs? Bei Yescapa kannst du von Privatpersonen dein Wohnmobil, Kastenwagen oder Campingbus in Deutschland und ganz Europa mieten. Yescapa ist auch als App verfügbar und bietet interessante Bewertungen sowie Tipps für Reiseziele.

Diese Apps helfen bei der Routenplanung und Campingplatz-Suche

Sobald das Gefährt gemietet ist, solltest du dir natürlich eine Route überlegen und dich über die besten und vor allem freien Campingplätze informieren. Gut ist es, wenn du dir vorher schon ein persönliches Budget dafür setzt.

Du bist noch unerfahren in der Planung von Reiserouten? Kein Problem: Freeontour bietet kostenlose Routenvorschläge mit großartigen Tipps und Fotos für deinen Campingurlaub. Gib einfach die Länder, in die du reisen und die Anzahl Tage, an denen du unterwegs sein möchtest, an – schnell und unkompliziert gibt es spannende Reiserouten. Freeontour ist auch als App für Android und iOS verfügbar.

Ebenfalls tolle Routen-Inspirationen bietet die PiNCAMP-App von ADAC. PiNCAMP steht für mehr Campingplätze, mehr Bilder und mehr echte Camper-Bewertungen. Hier findest du nicht nur wunderschöne Routen und Fahrtwege, sondern auch den perfekten Campingplatz für deinen Urlaub.

Wenn du in ganz Europa unterwegs bist, empfehlen wir dir auf jeden Fall die camping.info- App. Hier kannst du von über 23.000 Campingplätzen in Europa die Verfügbarkeit prüfen, direkt einen Platz buchen und anschließend bewerten – einfach, unkompliziert und übersichtlich.

Camping-Gadgets; Paar mit SmartphoneHero Images/Getty Images
Das Smartphone kann beim Camping nicht nur für Selfies nützlich sein.

Die richtige Vorbereitung mit Pack-Apps

Packliste fürs Campen – die wichtigsten Dinge

Sobald du weißt, wohin es gehen soll, ist es wichtig, dass du dir eine persönliche Packliste für deinen Campingurlaub zusammenstellst, damit du nichts vergisst. Solange du eine Schlafmöglichkeit im Auto hast, brauchst du natürlich weder Zelt, Schlafsack oder Isomatte. Jedoch ist es wichtig, sich vorher bereits über das Wetter, die Bedingungen und die Ausstattung des jeweiligen Campingplatzes zu informieren, damit du nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig einpackst. 

Die Packpoint-App hilft dir, an alles zu denken und trotzdem individuell zu planen. Die App ist übersichtlich, praktisch und zudem noch gratis. Eine bereits vorgefertigte Camping-Packliste zum Download und abhaken gibt es auf www.packlisten.org. Hier steht bereits alles drauf, was du für einen gut geplanten Campingurlaub brauchst. Die Liste ist lang: Ob Mückenspray, Sonnencreme, Campingstuhl oder Dosenöffner – mit dieser Packliste vergisst du ganz sicher nichts. 

Was du nicht mitnehmen solltest

Es gibt einige Dinge auf einer Campingtour, die du getrost zu Hause lassen kannst. Dazu gehören zum Beispiel Wertsachen, die leicht verloren gehen oder Keramikgeschirr und echte Gläser. Auch schwere Sachen, die schlecht trocknen, wie zum Beispiel Jeans und Baumwolle, oder helle Sachen, die schnell schmutzig werden, sind nicht besonders gut für den Outdoor-Urlaub geeignet. Denk immer daran: Weniger ist mehr.

Drei nützliche Gadgets vor Ort

Scrubba Wash Bag

Die wohl kleinste Waschmaschine der Welt ist der Scrubba Wash Bag. Er hilft dir, auch bei langen Reisen immer saubere Klamotten dabeizuhaben. Der „Waschsack“ wiegt weniger als 145 Gramm und kann unterwegs problemlos als Trockentasche verwendet werden. Durch das eingebaute, flexible Waschbrett und den geringen Wasserbedarf bei der Wäsche, kannst du effizient auch beim Camping waschen. Ein sehr praktisches Gadget für sämtliche Outdoor-Abenteuer.

Hängematte

Im Urlaub einfach mal abhängen und nichts tun. Wenn der Wohnwagen zu klein wird, dann eignet sich eine Hängematte wunderbar, um einfach die Seele baumeln zu lassen. Außerdem ist eine Nacht unter den Sternen eine großartige Abwechslung auf langen Trips. Auf www.reisefroh.de gibt es einen tollen Vergleich von Hängematten, die sich für jede Art von Campingurlaub eignen. 

Insektenstichheiler

Wer kennt es nicht? Man plant ein schönes Campingabenteuer am See, findet sich allerdings schnell in einem Mückenparadies wieder. Der Insektenstichheiler ist ein super Gadget, um sich nicht von den Stichen stören zu lassen. Du hältst den Heiler auf den Stich, bis ein Piepton zu hören ist – das war’s schon. Sowohl die Rötung, der Juckreiz, als auch die Schwellung lassen durch die konzentrierte Wärme nach.

Camping-Gadgets; Paar mit SmartphoneDaniloAndjus/Getty Images
Mit den richtigen Gadgets und Apps wird Camping zum perfekten Erlebnis.

Die wichtigsten Apps und Websites für deinen perfekten Campingurlaub

Damit neben dem geeigneten Wohnmobil, der richtigen Route, einem guten Campingplatz und der vollständigen Packliste, auch der geplante Urlaub zum vollen Erfolg wird, bekommst du hier einige wertvolle Tipps mit auf den Weg.

Extrakosten vermeiden

Wenn du in deinem Urlaub keinen Zeitdruck hast, kannst du mit dem Wohnwagen Mautstrecken umfahren. Das spart Geld, kostet aber Zeit. Vor der Reise ist es daher zu empfehlen, sich über diverse Maut-Vorschriften und Preise auf der geplanten Route genau zu informieren. 

Damit es im Schadensfall nicht teuer fürs Portemonnaie wird, ist es sinnvoll, eine Versicherung für den gemieteten Camper oder das Wohnmobil abzuschließen. Auf der Seite camperstyle.net werden verschiedene Versicherungsarten verglichen. So kannst du am besten entscheiden, welche Versicherung zu dir passt. Die Allianz Travel-Versicherung bietet das CDW (Selbstbeteiligungs-Reduzierung und Camper-Reiseschutz-Paket) direkt auf der eigenen Website an. Ein unverbindliches Angebot einzuholen, lohnt sich hier.

Die App für den perfekten Parkplatz

Du willst spontan anhalten? Dein geplanter Campingplatz ist ausgebucht? Mit dem riesigen Wohnmobil für ein paar Stunden einen kostenfreien Parkplatz zu finden oder spontan eine Übernachtungsmöglichkeit zu suchen, ist unmöglich? Nein! Mit der App Park4night findest du von Nutzern eingetragene Parkmöglichkeiten auf einer interaktiven Karte. Lass dich auf der Karte orten und die App zeigt dir Parkmöglichkeiten in deiner Umgebung an. So hast du schnell alle Orte um dich herum abgecheckt und weißt, wo du anhalten könntest, wenn du bereits unterwegs bist. Die Online-Version ist kostenfrei und für nur 10 Euro im Jahr kannst du alle Funktionen nutzen und auch offline auf alle Parkmöglichkeiten zugreifen. 

Alternativprogramm für jedes Wetter

Bei Regen tagelang im Wohnwagen zu sitzen, sorgt schnell für Langeweile. Deshalb solltest du dir schon vor deinem Urlaub Gedanken über ein kreatives Alternativprogramm machen. Klar, wandern, klettern und baden bringt bei schönem Wetter Spaß. Doch was, wenn es im Urlaub wie aus Eimern schüttet? Kein Grund, den Kopf hängen zu lassen. Wie wäre es mit einem Erlebnisbad inklusive Sauna, einem Museums- oder Schlossbesuch oder einem Indoorspielplatz für Kinder? Such dir schon vorher ein paar Schlechtwetter-Programmpunkte heraus, sodass du auch bei Regen Spaß und Erholung im Urlaub haben kannst.

Die kostenlose WetterOnline App ist dabei ein nützlicher Helfer und zeigt dir das Wetter jedes beliebigen Ortes auf der ganzen Welt an. Besonders gut ist das Wetter- und Regenradar. Damit kannst du drohende Unwetterfronten schnell erkennen und deine Reiseroute entsprechend anpassen.

Camping-Gadgets; Paar macht SelfieMike Kemp/Getty Images
Camping in der Natur und Technik müssen sich nicht gegenseitig ausschließen.

Lecker kochen – Online-Rezepte für deinen Campingtrip

Beim Camping muss man auf viel Luxus verzichten, doch das heißt nicht, dass man sich nur von Reis und Bohnen ernähren muss. Es gibt unzählige tolle Rezepte, die für kulinarische Abwechslung auf deinem Trip sorgen. Dabei kann man mit einfachen Lebensmitteln grandiose Gerichte zaubern. Ob Nudelsalat, das klassische Stockbrot oder vielleicht Pancakes zum Frühstück? Bei PaulCamper findet ihr gute und gesunde Ideen mit Zutatenliste und Anleitung zum Nachkochen.

Und falls ihr mal keine Lust auf kochen habt, gibt es noch die kostenlose Yelp App. Mittels GPS zeigt sie euch die Restaurants in unmittelbarer Nähe an. Im Suchfeld kannst du eingeben, auf welche kulinarische Stilrichtung du Lust hast. Viel Spaß und guten Appetit!

Dokumentiere und genieße bewusst den Urlaub

Definitiv empfehlen möchten wir dir die App FindPenguins. Durch automatisches Tracking verfolgt dein Telefon hier deine Reiseroute im Hintergrund, ganz ohne Internet. All deine Reisen, Sommerurlaube oder Städtetrips kannst du ganz einfach in einem persönlichen Reiseprofil speichern und verwalten. Du kannst Tagebuch führen und Fotos machen. Das Beste daran: Anschließend kannst du deine Reise als Fotobuch bestellen – automatisiert, professionell gestaltet und fertig in nur wenigen Sekunden. Alles, was du dafür tun musst: Schalte den Travel Tracker ein und dein Handy zeichnet automatisch deine Reiseroute auf. Durch clevere Technologie erzielt die App ein optimales Ergebnis und verbraucht nur ca. 4% extra Batterie-Leistung am Tag. So lässt sich der Campingurlaub entspannt genießen und du kannst viele großartige Erinnerungen für immer festhalten. 

Ob Campinganfänger oder langjähriger Profi, mit der richtigen Planung per App und Internet wird dein Campingurlaub definitiv zum vollen Erfolg. Sobald die Vorbereitungen abgeschlossen sind, das Wohnmobil gemietet und alles gepackt ist, heißt es für dich: Genießen und beweisen, dass Camping wirklich jeden glücklich macht