Der Klassiker: Du holst ein verstaubtes Spiel aus der untersten Schublade, alle sitzen voller Vorfreude am Tisch und dann fehlt etwas. Mensch, ärgere dich doch nicht! Denn das kann dir jetzt mit digitalen Spielen nicht mehr passieren. Und zum Glück gibt es jetzt auch die alten Klassiker wie Schmidt Spiele digital fürs Tablet oder Smartphone.

Sogar Schmidt Spiele werden digital

Schmidt Spiele bedeuten für viele Kindheit. Analoge Spiele scheinen aber immer mehr in den Hintergrund zu rücken. Unkompliziert und flexibel Spiele herunterladen und direkt losspielen geht eben nur digital. Dabei soll die Qualität der Spiele nicht leiden. Denn auch Schmidt Spiele bringen jetzt digital Schwung in deinen Spieleabend mit der ganzen Familie. Digitale Spiele sind nicht so cool? Wir zeigen, welche Vorteile sie haben, entscheiden kannst du dann selbst.

Ob Würfel, Stoppuhr, Brett oder Karten, digital hast du immer alles dabei. Das ist jedoch nicht der einzige Vorteil und wenn wir ehrlich sind, gibt es ganz schön viele Dinge, die an analogen Spielen nervig sind. Zum Beispiel ohne Anstrengung zu gewinnen, da dir die immer gleichbleibenden Quizfragen schon aus den Ohren kommen. Digital wird das Problem ganz einfach mit einem Update gelöst und schon gibt es die aktuellsten Fragen und Features. Dauersiegern mit gutem Gedächtnis machst du so einen Strich durch die Rechnung und langweilig wird es auch nicht, wenn die Spiele mit Soundeffekten aufgemotzt werden. Ein großes Plus für Eltern: Das Chaos im Kinderzimmer bleibt aus, denn Kartons braucht man im App Store nicht. Und das Tablet oder Smartphone kann dann auch ganz einfach mit in den nächsten Urlaub genommen werden und zu jeder Zeit überall die ganze Familie unterhalten.

Activity: Das bei Familien besonders beliebte Spiel gibt es mittlerweile in zahlreichen Ausführungen zu kaufen. Wer das Original jedoch bevorzugt und noch Platz auf seinem Tablet hat, kann sich das Familienspiel ganz einfach runterladen. Erklärt, gezeichnet und vorgeführt wird natürlich ohne Karten und Brett. Für Scharade-Fans empfiehlt sich die App „Wer bin ich?“. Sie funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Der Unterschied liegt darin, dass sich eine Person das Smartphone vor die Stirn halten muss und die anderen versuchen, den Begriff zu erklären, vorzuführen oder zu zeichnen.

Antonio_Diaz / iStock / Getty Images Plus / Getty Images
So aktiv wird man mit digitalen Spielen.

Digitale Spiele mit Rhythmusgefühl

Alle, die keine Sesselpupser sein wollen, können ihren Spieleabend aktiver gestalten. Apple TV macht’s möglich und den Spieleabend einmalig. Mit der App „Just Dance Now“ kannst du deine Familie von deinem Talent überzeugen. Dafür musst du nur die dazugehörige App auf dein Handy laden. So werden deine Bewegungen erfasst und du kannst anfangen zu tanzen. Auf dem Fernseher kannst du mit dem VIP-Account für gut 25 Euro ein Jahr lang zwischen unzähligen Liedern und Tanzrichtungen wählen. Jeder Song hat eigene Tanzschritte. Damit du auch als Neuling mithalten kannst, erscheinen auf dem Fernseher ein oder mehrere animierte Personen, die dich bei der Tanzeinlage unterstützen. Ob einfach zum Spaß oder als kleiner Wettbewerb: Hier gibt es Unterhaltung pur für alle, denn auch als Zuschauer kann das Werfen mit Popcorn ganz witzig werden. Nix für dich? Als Alternative, um in Bewegung zu bleiben, gibt es das digitale Spiel „Beat Sports“. Bis zu vier Spieler können gleichzeitig Tennis, Baseball und andere Spiele in der bunt designten Welt spielen. Hast du Lust auf digitale Spiele bekommen? Dann erkunde jetzt gemeinsam mit deiner Familie die App Stores. Lasset die Spiele beginnen!