Wer kennt diese legendäre Szene nicht: Kate McCallister sitzt in der Business Class Richtung Familienurlaub neben ihrem tiefenentspannten Mann und rätselt fieberhaft, was sie vergessen hat. Die Antwort? KEVIN – allein zu Haus! Ganz so drastisch ist die allgemeine Reise-Vergesslichkeit zum Glück nicht bei jeder Mutter, aber sicherlich kennen wir alle den Moment im Flieger, Taxi oder Zug, wenn es uns wie Schuppen von den Augen fällt: Reisepass, Zahnbürste oder Lieblingskuscheltier fürs Kind zu Hause vergessen! Mit der richtigen Reise-App wäre das garantiert nicht passiert! Und genau aus diesem Grund stellen wir dir die 10 wichtigsten Apps für den Urlaub mit Kindern vor, damit du deinen Familienurlaub digital planen und vor Ort so richtig genießen kannst.

10 Reise-Apps für den Familienurlaub

1

Packtor: digitale Packliste

Damit du im Familienurlaub so richtig entspannen kannst, ist gute Vorbereitung mit das Wichtigste. Denn wer nicht nur seinen eigenen Koffer, sondern auch das Gepäck der Kids packen muss, leidet schnell an Denkblockaden und Knoten im Gehirn. Was hilft? Eine Packliste. Und die gibt’s per App gleich digital vorgefertigt: Mit Packtor kannst du dein Reiseziel, deine Art der Unterkunft, die Anzahl der Personen und vieles mehr angeben. Mit deinen Eingaben erstellt die Reise-App dann eine digitale Packliste – perfekt abgestimmt auf deinen Urlaub –, die du Punkt für Punkt abhaken kannst.

Familie beim Kofferpacken für den Familienurlaub.Westend61 / Getty Images
Die Reise-App TripIt hilft als digitale Packliste.
2

TripIt: perfektes Timing im Urlaub

Timing ist alles. Außer einfach. Deshalb übernimmt die Reise-App TripIt das für dich. Um deinen Familienurlaub digital zu planen, kannst du vor der Reise einen Zeitplan erstellen, wann genau ihr wo sein müsst – sei es der Flughafen, Autoverleih oder beim Ausflug in den Freizeitpark. Gerade bei einem Familienurlaub mit mehreren verteilten Stationen ist diese App Gold wert.

3

Sicher Reisen: digitales Erste-Hilfe-Set 

Manchmal geht auf einer Reise etwas schief. Das sollte dir aber auf keinen Fall den gesamten Familienurlaub verderben. Mit der App Sicher Reisen vom Auswärtigen Amt hast du immer eine Art digitales Erste-Hilfe-Set in der Tasche: mit Adressen deutscher Vertretungen im Reiseland, Infos zur Sicherheitslage, Einreisebestimmungen, medizinischen Fragen, Zoll- und strafrechtlichen Vorschriften und einer umfangreichen Checkliste für die Reisevorbereitungen.

4

Yuggler: Event-Finder für Kids

Immer die perfekte Familienaktivität finden, egal wo du bist – kein Problem mit der Yuggler-App. Sie schlägt dir Veranstaltungen vor, abgestimmt auf deinen Aufenthaltsort, die Jahreszeit, das Geschlecht und Alter deiner Kinder. So kannst du dich bereits vor der Reise über coole Veranstaltungen und Events in eurer Ferienregion informieren.

5

Journi: digitales Reisetagebuch

Ein Reisetagebuch schlägt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Vor Ort kannst du beim Schreiben entspannen und die Gedanken schweifen lassen. Nach dem Urlaub hast du außerdem eine fantastische Erinnerung an deinen Familienurlaub schwarz auf weiß. Die Reise-App Journi verpasst deinem Tagebuch ein digitales Upgrade: So hältst du Fotos, Markierungen auf der Landkarte, Flüge, Sticker sowie Gedanken und Notizen auf Journi fest. Dabei kannst du das Reisetagebuch nur für dich erstellen oder aber veröffentlichen, sodass Freunde oder die Familie zu Hause deinen Familienurlaub mitverfolgen können.

Vater und Sohn genießen den Familienurlaub.Westend61 / Getty Images
Apps für den Urlaub können dich sogar beim Reisetagebuchschreiben unterstützen – so hältst du die schönsten Erinnerungen digital fest.

6

Pons Bildwörterbuch: Sprachen lernen mit Augen und Ohren

Fragen dich deine Kinder im Familienurlaub auch gerne mal Löcher in den Bauch? „Was heißt Eis auf Italienisch?“ – „Und was heißt Baum? Und Meer? Welle? Möwe?“ Auf Reisen macht Sprachenlernen Spaß. Mithilfe der Pons Bilderwörterbuch-App wird’s auch noch kinderleicht! Per App können sich deine Kinder über 15.000 Vokabeln ansehen und anhören – und zwar mithilfe von Wörtern, Übersetzungen, Sprachdateien und Fotos. Aktuell gibt’s die Reise-App in den Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Deutsch, Russisch und Türkisch. Wir haben übrigens noch weitere Möglichkeiten zum Thema Sprachen online lernen für dich zusammengefasst.

7

Thinkrolls: Rätselraten mit Spaß

Wenn’s ein bisschen spielerischer sein darf, werden deine Kids Thinkrolls lieben. Die App richtet sich an kleine Rätselliebhaber von drei bis neun Jahren und stellt sie mit immer wieder neuen Spielen vor Herausforderungen, die den Verstand in der Welt der Physik schärfen. Ganz klar: Kinderspiele auf dem Tablet sind im Familienurlaub ein absolutes Must-have!

8

Trailwallet: Mach dir keine Sorgen um das Geld

Im Urlaub wollen wir entspannen. Und nicht aufs Geld achten müssen. Aber nach der Reise soll eben auch keine böse Überraschung auf unserem Kontostand lauern. Mit der App Trailwallet kannst du schon vor dem Familienurlaub dein Reisebudget digital planen. Vor Ort trägst du deine Ausgaben dann nur noch mit wenigen Klicks ein und widmest deine Gedanken direkt wieder ganz dem Urlaub.

9

Clever-tanken: mit dem Auto in den Urlaub

Ihr fahrt mit dem Auto in den Familienurlaub? Dann werdet ihr die Reise-App Clever-tanken lieben. Der Name ist Programm und man kann so einige Euros beim Volltanken sparen. Übrigens: Damit die Kids auf langen Autofahrten nicht vor Langeweile sterben, solltest du ein paar Kinderfilme online und legal downloaden. Wir verraten dir, welcher Streamingdienst dabei am besten zu deiner Familie passt.

10

MyPostcard: Sende Grüße rund um die Welt

Postkarten verschicken ist eine tolle Idee – bis deine Kinder die vergilbten Fotoprints mit merkwürdigen Urlaubsmotiven enttäuscht im Laden betrachten. Viel mehr Spaß macht es doch, eine individuelle Postkarte mit eigenem Motiv zu verschicken. Und genau das ermöglicht die Reise-App MyPostcard: Hier kannst du das schönste Foto des Familienurlaubs hochladen, einen Text dazuschreiben und die Adresse von Omi, Tante oder der besten Freundin eintragen. Für rund zwei Euro pro Karte druckt MyPostcard die Urlaubsgrüße und versendet sie weltweit – ganz egal, wo auch immer sie ankommen soll.

Familienurlaub digital planen, Urlaub entspannt genießen!

Du siehst: Mit den richtigen Apps für den Urlaub kostet dich das Kofferpacken, Reiseplanen oder Kinderbespaßen endlich keine Nerven mehr. Für unvorhergesehene Zwischenfälle bist du mit den richtigen Reise-Apps bestens gewappnet. Und das perfekte Happy End ist dir dank Reisetagebuch und Selfmade-Postkarte auch garantiert. Wir wünschen dir viel Spaß dabei, deinen Familienurlaub digital zu planen und sorglos zu genießen!