Selbst wenn du am Wochenende nicht auf dem Parookaville in Weeze feiern warst, hast du sicherlich eine Menge davon mitbekommen. Ob du wolltest oder nicht – die zahlreichen Insta-Stories und Postings deiner Freunde lassen sich nicht so einfach ausblenden. Und natürlich freuen wir uns für unsere Liebsten und ihr persönliches Festival-Glück. Aber es ist nur menschlich, dass sich da bei uns auch ein bisschen Neid einstellt. Sprich: Frust darüber, dass wir eben kein Ticket fürs Parookaville mehr abgestaubt haben. Aber weil Ärgern alt und hässlich macht, verraten wir dir, wie du das große Finale der Festival-Saison doch noch richtig auskosten kannst. Kopf hoch und PayPal bereithalten: Für diese Festivals gibt’s jetzt Last-Minute-Tickets, um den Sommer 2019 noch so richtig abzufeiern. 

Bevor wir uns die Last-Minute-Tipps anschauen, pushen wir uns nochmal richtig auf Festival-Stimmung und lassen das Parookaville Revue passieren: Mit rund 210.000 „Festival-Einwohnern“ ist das Parookaville Deutschlands größtes Electronic Music Festival. Vom 19. bis zum 21. Juli haben über 300 DJs ihrem Publikum am Flughafen Weeze eingeheizt. Unter den Headlinern tummelten sich EDM-Größen wie Felix Jaehn, Lost Frequencies, Martin Solveig, Robin Schulz oder Yellow Claw. Von Mainstream-EDM, wie wir es aus dem Radio kennen, bis hin zu Hard Style mit mörderischen Beats per Minute. Von gleißenden Sonnenstrahlen bis hin zu krachendem Feuerwerk. Von zauberhaften Hippie-Kleidern bis hin zu derben Doc Martens: Die Festivals 2019 kommen zum Höhepunkt! 

Last-Minute-Festival: Techno-Rave

Wenn in dir eher ein kleiner Raver statt ein EDM-Mainstreamer steckt, sollte Pollerwiesen genau nach deinem Geschmack sein. 1993 entstand dieser Rave, damals noch in Köln-Poll am Rhein – daher auch der Name Pollerwiesen. Heute findet das Elektro-Festival jeden Sommer mehrmals im Kölner Jugendpark, in Dortmund und sogar auf einem Partyboot in Köln auf dem Rhein statt. Am 3. August gibt es die Pollerwiesen sogar als Extended Version: Bei Pollerwiesen Day&Night feierst du von 12:00 bis 22:00 Uhr im Jugendpark zu wummernden Electro- und Techno-Sounds. Danach geht’s von 22:00 bis 8:00 Uhr morgens weiter im Kölner Bootshaus und Gewölbe. Die Headliner sind Len Faki, Maceo Plex, Marcel Dettmann und Rødhåd. Day-Tickets liegen aktuell bei 22 €, Day&Night-Tickets bei 34 €. 

Last-Minute-Festivals: Indie, Rock und Hip-Hop

Schlag deine Zelte auf dem Big Day Out Festival vom 2. bis zum 3. August auf, wenn du auf einen wilden Musikmix aus Indie, Rock und Hip-Hop stehst. In Anröchte in NRW heizen dir Headliner wie die Beginner, Bullet For My Valentine, Fettes Brot und Tristan Brusch ordentlich ein. Tagestickets kosten 55 €, für das ganze Wochenende inklusive Camping zahlst du aktuell 104 €. Wirf doch mal einen Blick in unsere Tipps zum Smart Camping! Damit bist du optimal auf ein ganzes Festival-Wochenende inklusive Übernachtung im Zelt vorbereitet. 

Ein Pärchen feiert auf einem Festival.Flashpop / DigitalVision / Getty Images
Ob Techno, Indie oder Rock: Last-Minute-Tickets bekommst du auch jetzt noch für einige Festivals.

Falls dir die Genre-Mischung beim Big Day Out zu bunt ist, haben wir noch zwei weitere Festivals im Angebot. Indie- und Pop-Liebhaber kommen – wie der Name schon sagt – beim Haldern Pop Festival voll auf ihre Kosten. Vom 8. bis zum 10. August lockt das Festival zahlreiche Besucher bereits zum 36. Mal an die deutsch-niederländische Grenze. Das 3-Tage-Festivalticket inklusive Camping und Parkplatzgebühren kostet rund 125 €. Dafür kannst du Headliner wie Father John Misty, Sophie Hunger, Balthazar und Soap&Skin live genießen. 

Last but not least: Am letzten August-Wochenende gehören Hip-Hopper und Rapper in den Ruhrpott. Genauer gesagt in die Turbinenhalle in Oberhausen. Auf dem Hype Festival feierst du deinen Festival-Sommer 2019 zu den Beats und Rhymes von Lil Uzi Vert, JuiceWRLD, Lil Baby, Lil Skies, Capital Bra, Gunna, DaBaby, Luciano und vielen weiteren Artists! Die Ticketpreise variieren zwischen 50 € und 70 € für Tagestickets. Für alle drei Tage kannst du zwischen Basic, Comfort, VIP und VIP-Premium wählen. Kostentechnisch liegen die Preise dann zwischen 120 € und 400 €. 

Last-Minute-Tipp: Hier kannst du Tickets digital erwerben!

Wer spätestens jetzt noch keine Festival-Vibes fühlt, der lügt. Und ganz gleich, ob du auf Techno-Rave, Electro, Indie, Rock oder Hip-Hop stehst – wenn du diesen Sommer noch fett abfeiern willst, solltest du schnell handeln. Und wo geht das besser als im digitalen Ticketshop? Also erwerbe deine Eintrittskarten für die genannten Events einfach und unkompliziert direkt vom Veranstalter, indem du den Links in diesem Artikel folgst. Oder nutze Portale wie Eventim (auch als App für iOS und Android verfügbar), den dazugehörigen Festival fanSALE sowie Seiten wie ADticket und Eventbrite mitsamt Apps, um dir auch noch für viele weitere Festivals deine Last-Minute-Tickets zu sichern. Wir wünschen dir einen fröhlichen und lautstarken Restsommer!