Die Hochzeit ist nach langer Planung gefeiert und das Brautpaar blickt den Flitterwochen freudig entgegen. Nicht wenige Brautpaare träumen von Flitterwochen auf dem Kreuzfahrtschiff: Man sieht viele verschiedene Länder, kann an Deck Meeresluft samt Sonne genießen und muss sich im besten Fall um rein gar nichts mehr kümmern. Damit aber nicht nur die Atmosphäre, sondern auch der gesamte Aufenthalt an Bord perfekt wird, müssen die Flitterwochen von der Anreise bis zum Ende gut geplant sein.

Andernfalls ergeht es einem vielleicht wie dem frisch getrauten Brautpaar Nils und Tanja in der Serie „Kreuzfahrt ins Glück – Hochzeitsreise nach Burma“. Nachdem sie sich nämlich dazu entschieden haben, gegen den Willen ihrer Eltern zu heiraten, tauchen ausgerechnet diese bei den Kreuzfahrt-Flitterwochen auf – was zu einem echten Drama mutiert. Und auch bei Paul und Sonja läuft nicht alles rund. Nachdem sich das Paar nach Jahrzehnten getraut hat, gibt es an Bord einige Hürden zu bewältigen. Aber mehr wollen wir an dieser Stelle nicht verraten. Ob und wie die Paare die Fallstricke der Flitterwochen meistern, das erfahrt ihr am 31.05. um 20:15 Uhr auf Romance TV.

Kreuzfahrt-Flitterwochen: Dieses Pärchen fährt nach BurmaZDF©
Kreuzfahrt-Flitterwochen nach Burma (Myanmar): Dieses junge Paar wird auf die Probe gestellt.

Und weil wir uns vorstellen können, dass ihr wesentlich entspannter in die Kreuzfahrt Flitterwochen starten wollt, haben wir hier die besten Apps zur Urlaubsplanung und wichtige Infos zur Reise für euch aufgelistet.

Auf hoher See mit HighSpeed surfen – geht das überhaupt?

Sind wir im Urlaub, wollen wir unsere schönsten Momente oft mit Freunden und der Familie teilen. Das gilt natürlich ganz besonders für die Flitterwochen. Bei Instagram laden wir romantische Videos mit unserem Partner hoch und die Familie bekommt regelmäßig Updates via WhatsApp. Aber ist das auch während einer Kreuzfahrt möglich?

Theoretisch schon, kostet aber meist ein Vermögen. Denn viele Reedereien haben ihre Kreuzfahrtschiffe zwar inzwischen mit Internet ausgestattet, doch da dieses nur über Satellit empfangen wird, ist die Verbindung oft sehr langsam und zudem sehr teuer. Merke also: Auf dem Meer sind der Spanne des Netzes enge Grenzen gesetzt. Surfen zu viele Leute im Netz, wird der Empfang zudem immer schlechter. Wenn ihr bei euren Flitterwochen auf dem Kreuzfahrtschiff trotzdem nicht auf Internet verzichten wollt, solltet ihr bei der Urlaubsplanung folgendes beachten:

  • Oft empfiehlt es sich, im voraus ein Internetpaket der Reedereien zu buchen, damit man die Kosten kalkulieren kann. Günstig sind diese jedoch trotzdem nicht. Ein Tagestarif Europa L mit 250 MB von Tui Cruises kostet beispielsweise 8,50 €, wenn man es vorab bucht.
  • Eine andere Möglichkeit ist, für Minuten statt für Datenmengen zu zahlen und sich dann einen guten Zeitpunkt zum Surfen auszusuchen. Wenn zum Beispiel die meisten Passagiere noch schlafen, kann man das Internet effektiv und schnell nutzen. Die günstigste Variante ist jedoch einfach bis zum nächsten Hafen-Stopp zu warten und im kostenlosen W-Lan auf dem Festland zu surfen.

Kreuzfahrten aus dem App Store

Mittlerweile findet man verschiedene Webcam-Übertragungen, Positionen, Deckpläne und andere Schiffsdaten zu mehreren Kreuzfahrten im App Store oder im Google Play Store. Die bekanntesten Apps sind überwiegend von den Reedereien selbst, jedoch gibt es auch einige, die von Dritten angeboten werden.

Kreuzfahrt-Flitterwochen Aida App MenüChiara Scotellaro / EyeEm / EyeEm / Getty Images
Die Aida App hilft dir bei der Urlaubsplanung für deine Kreuzfahrt

Mit der Aida Cruises App kann man sich zum Beispiel pures Kreuzfahrt-Feeling nach Hause holen. Mit dem Echtzeit-Tracking lässt sich zu jeder Tageszeit schauen, was die Gäste an Bord der Schiffe so treiben. Außerdem kann man mit wenigen Klicks alle Infos über Kabinen, Restaurants, Bars und andere öffentliche Bereiche einholen. Reicht einem das nicht, ist es sogar möglich, einen 360° Rundgang auf dem Schiff zu machen. Ist man von dem Flair der Aida überzeugt, kann man sich gleich die Lieblingsroute in der App raussuchen. Hier sind alle Ziele und Routen genauestens aufgelistet. Ist man dann erst einmal auf hoher See, können alle Freunde und Familie deine Schiffsposition auf der Karte einsehen. Für Aida Liebhaber ist diese App ein absolutes Must-Have für die Urlaubsplanung.

Identische Features bietet die Mein Schiff Kreuzfahrten App von Tui Cruises. Neben Tracking-Möglichkeiten und 360° Rundgängen, gibt es hier zusätzliche Funktionen im “Mein Reiseportal”. Hier kann man schon vor Beginn der Kreuzfahrt-Flitterwochen Restaurants, Wellnessangebote, Ausflüge und vieles mehr reservieren. Alle Termine sind dann im eigenen Kalender einsehbar und können ganz übersichtlich verwaltet werden. Zudem kann ein persönlicher Reise-Countdown eingerichtet werden, der jeden Tag an die bevorstehenden Kreuzfahrt-Flitterwochen erinnert.

Die Mein Schiff App von Tui CruisesFooTToo / iStock / Getty Images Plus / Getty Images
Mit der Mein Schiff App von Tui Cruises kannst du virtuelle Rundgänge machen.

Eine etwas andere App ist Marine Traffic. Sie hilft dabei, weltweit alle Kreuzfahrtschiffe zu lokalisieren, die sich derzeit auf dem Gewässer befinden. Dazu wird eine AIS-Satelliten-Ortung genutzt. Zusätzlich kann man praktische Listen von Fahrgebieten, Hafenstädten und Schiffen abrufen. Zu jedem Schiff liefert die App einem Positionsdaten, Details und ein zugehöriges Foto. Eher eine App für echte Schiff-Fans als zur Urlaubsplanung.

Der Reiseführer für die Kreuzfahrt

Anders als bei einem Strandurlaub oder einer Städtereise fährt man während der Kreuzfahrt-Flitterwochen mehrere Häfen in unterschiedlichen Ländern an. Würde man für jeden Landgang nun einen einzelnen Reiseführer mitnehmen, wäre der Koffer wahrscheinlich schon komplett voll.

Hier bieten sich digitale Reiseführer für die Kreuzfahrt an, denn eine App kostet bekanntlich keinen Platz im Koffer und spart noch etwas Geld in der Reisekasse. Je nach Route unterteilen sie sich meistens in Reiseführer für das Mittelmeer, die Kanaren,  den Orient, die Ostsee und vieles mehr.

So gut wie alle digitalen Reiseführer enthalten Stadtpläne, Übersichtskarten, Porträts der verschiedenen Städte, Empfehlungen für Landausflüge, Highlights, Dos and Don’ts und teilweise sogar Sprachführer oder Tipps zum Aufenthalt auf dem Schiff selbst. Eigentlich alles, was ein normaler Städteführer auch enthält, nur eben für die gesamte Route.

Kreuzfahrt, Städtereise oder Couch-Urlaub?

Ihr habt nun richtig Lust aufs Reisen bekommen, seid jedoch von euren Kreuzfahrt-Flitterwochen noch meilenweit entfernt? Kein Problem! Auf Universe haben wir viele weitere Artikel zum Thema Reisen. Hier findet ihr beispielsweise hilfreiche Apps für coole Städtereisen oder ihr lernt, wie ihr generell einen Urlaub ganz einfach online bucht. Bis dahin schaltet auf Romance TV ein und begleitet unsere frisch getrauten Paare doch ganz einfach bei ihren Kreuzfahrt-Flitterwochen und werdet Zeuge, wie es ihnen an Bord ergeht. Viel Spaß dabei!