Dein Sommerurlaub steht vor der Tür und du fliegst an den schönsten Strand der Welt. Da soll die Reise möglichst unterhaltsam und kurzweilig sein. Blöd nur, wenn du umsteigen musst. Und noch blöder, wenn dir dann am Transfer-Flughafen der Stream deiner Lieblingsserie von Netflix nichts bringt, denn „hoppala, da ist etwas schiefgelaufen…“. Dazwischengefunkt hat mal wieder die internationale Streaming-Blockade. Wir verraten dir, wie du Geoblocking umgehen und so die besten Filme und Serien von Amazon Prime Video, Maxdome und Netflix im Ausland schauen oder in Deutschland US-Serien streamen kannst. 

Was bedeutet Geoblocking eigentlich? 

Geoblocking klingt nach einem komplizierten Begriff, den du vielleicht noch nicht gehört hast. Aber garantiert hast du die Streaming-Blockade schon selbst erfahren. Zum Beispiel bei YouTube, wenn „dieses Video in deinem Land leider nicht verfügbar ist“. Das kommt vor allem häufig bei Musikvideos vor und liegt an den in Deutschland geltenden GEMA-Rechten. 

Frau versucht, Geoblocking zu umgehen und Netflix im Ausland zu streamen.izusek / E+ / Getty Images
Geoblocking sorgt dafür, dass du bestimmte Serien im oder aus dem Ausland nicht streamen kannst.

Gleiches gilt auch für Streaming-Dienste wie Netflix: Einige Filme und Serien, die im Ausland produziert und bereits verfügbar sind, können in anderen Ländern noch nicht gestreamt werden, weil diese nicht über die Urheberrechte der Sendungen verfügen. Vielleicht darf eine Serie in den USA bereits ausgestrahlt werden und auch in Deutschland hat sich ein Pay-TV-Sender die Rechte unter den Nagel gerissen – Streaming-Anbieter allerdings dürfen die Serie dann vorerst nicht zur Verfügung stellen. Auch wenn du einen Film in Deutschland downloadest und diesen dann auf Reisen zum Beispiel in Abu Dhabi anschauen möchtest, kommt das Geoblocking durch die Standort-Erkennung zum Einsatz.

Aber wie kannst du bereits downgeloadete Sendungen und Netflix im Ausland gucken? Die einfache und schnelle Notlösung in so einem Fall lautet: Flugmodus einschalten – dann wird dein Smartphone nicht mehr geortet und du kannst deine Downloads problemlos anschauen. Noch besser ist es natürlich, das Geoblocking komplett zu umgehen. Wie das geht, verraten wir dir gleich.

Wie kann man Netflix im Ausland schauen?

Vorab eine kleine Entwarnung: In der Europäischen Union musst du inzwischen kein Geoblocking mehr umgehen. Seit April 2018 gibt es innerhalb der EU Geoblocking ganz einfach nicht mehr. Wer also einen Account bei Amazon Prime oder anderen Streaming-Anbietern zahlt, kann alle Filme und Serien auch im EU-Ausland problemlos schauen. 

Mit einem deutschen Netflix-Account ist es im EU-Ausland aber auch nur möglich, das deutsche Netflix-Programm einzusehen – und nicht etwa das Programm aus dem Land, das du gerade bereist. Willst du in eine andere Film- und Serienkultur eintauchen, kannst du das Geoblocking umgehen und unbegrenzt jede Sendung schauen! Egal, ob sie in Deutschland, Frankreich oder den USA verfügbar ist! 

Frau auf Reisen umgeht Geoblocking, um Netflix im Ausland zu schauen.Val Thoermer / EyeEm / Getty Images
Seit April 2018 gibt es innerhalb der EU kein Geoblocking mehr.

Geoblocking umgehen: Proxy, VPN und Co. als Lösung

Für ungetrübtes Streaming-Vergnügen im Ausland reicht meist ein sogenannter Proxy aus. Denn Webseiten erkennen normalerweise über die IP-Adresse deines Computers, in welchem Land du dich gerade aufhältst. Ein Proxy ist ein Server, der sich zwischen deinen Computer und den Streaming-Dienst schaltet. Auf diese Weise wird nicht deine IP-Adresse, sondern die des Proxy-Servers an den Streaming-Dienst weitergeleitet. 

Manchmal kann es allerdings passieren, dass der Proxy-Server transparent arbeitet. Dann landet doch deine richtige IP-Adresse bei Netflix und das Geoblocking greift. Ein weiterer Haken: Falls der Proxy seine Aufgabe erfüllt, kann die Verbindung trotzdem sehr langsam sein. Und diesen digitalen Stress solltest du dir ersparen, wenn du doch eigentlich nur deine Serie genießen willst. 

Welche Möglichkeiten gibt es also noch, um Geoblocking zu umgehen und das Programm von Netflix aus dem Ausland zu schauen? Die Zauberformel heißt Virtual Private Network, kurz VPN. Die virtuellen Netzwerke funktionieren ähnlich wie ein Proxy, nur viel zuverlässiger und schneller. Im Internet findest du sowohl kostenlose VPNs als auch Anbieter, die dich nur kleines Geld kosten. Du lädst den VPN-Client einfach runter, aktivierst die Verbindung und schon solltest du das Geoblocking umgehen können.

Bekannte VPN-Clients sind zum Beispiel HideMyAss, Hide.me oder Anonymouse. Natürlich kannst du auch das TOR-Netzwerk nutzen, das wir im Artikel zum Unterschied zwischen Deep Web und Darknet bereits vorgestellt haben. Kontrolliere deine IP-Adresse über Websites wie meineip.de, wieistmeineip.de oder dein-ip-check.de, um herauszufinden, ob der VPN-Client seinen Zweck erfüllt.

Urlauberin versucht, Geoblocking zu umgehen und Netflix im Ausland zu schauen.South_agency / E+ / Getty Images
Mithilfe von Proxys oder VPN-Clients kannst du Geoblocking umgehen und Netflix im Ausland schauen.

Ist es legal, Geoblocking zu umgehen? 

Natürlich leben Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky nicht hinter dem Mond. Sie wissen, dass Nutzer das Geoblocking mit Proxys oder VPN-Clients umgehen, und blocken deshalb diverse IP-Adressen. In so einem Fall solltest du einfach einen anderen Server zur Verschlüsselung deiner IP-Adresse ausprobieren. 

Aber es stellt sich immer noch die Frage, ob du dich strafbar machst, wenn du das Geoblocking umgehst. Die Antwort lautet: Jein! Denn wer das Geoblocking umgeht, verstößt bei den meisten Streaming-Anbietern zwar gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs), allerdings können sie dir deshalb deinen Account nicht sperren oder die Nutzung ihres Service verweigern. Und in der Praxis kommt das ohnehin so gut wie nie vor. Netflix, Amazon Prime Video und Co. konzentrieren sich vielmehr darauf, die gängigen Proxys und VPN-Clients zu blockieren. 

Es ist also ganz gleich, ob du im Ausland deine Lieblingsfilme und -serien über deinen deutschen Netflix-Account anschauen möchtest oder von zu Hause das Streaming-Angebot aus den USA oder anderen Ländern außerhalb der EU genießen willst: Mit ein paar einfachen Handgriffen kannst du das Geoblocking umgehen und „grenzenlos“ Filme und Serien schauen!